Strategieplanung im KMU-Projekt

Bei einem Strategie- und Planungsworkshop haben GTZ und SEQUA die wichtigsten Ziele und Aktivitäten im KMU-Projekt für die nächsten 17 Monate mit den chinesischen Partnerorganisationen diskutiert. In zwei gemischten Arbeitsgruppen wurde gemeinsam überlegt, wie die angestrebten Wirkungen am besten erreicht werden können.

Schwerpunkt des Projektes ist ein verbesserter Dialog zwischen der Regierung und den Organisationen der Privatwirtschaft bei der Definition von Strategien der regionalen und sektoralen Wirtschaftspolitik. Ausserdem sollen Modelle zur Standortförderung für KMU entwickelt werden, die auch in anderen Regionen Chinas anwendbar sind. Auf Basis der Workshop-Ergebnisse erstellt die deutsche Seite nun einen Operationsplan bis Ende 2007.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.